Wir kaufen Ihre Schmuckstücke! Tel.: 02841 - 9997744
(Täglich, auch am Wochenende 8:00 - 20:00 Uhr*)

Ankauf Antik NRW

Georg Schomaker

Kunst- und
Antiquitätenhandel
Ankauf von ausgesuchten Gemälden, Kunst und antiken Ikonen
  • meissen-hentschel-kinder-ankauf.jpg
Ankauf-Antik-NRW (Georg Schomaker) - wir kaufen im gesamten Ruhrgebiet, am Niederrhein und im Köln-Bonner Raum Kunst und Gemälde. Neben dem Gemälde-Ankauf interessieren uns auch Antiquitäten und antikes Interieur wie Silber und Porzellan. Wir besuchen Sie auch in Duisburg, Essen, Dortmund, Oberhausen, Bochum, Castrop-Rauxel, Kaarst, Neuss, Velbert, Düsseldorf, Düren, Leverkusen, Köln, Bonn, Aachen, Euskirchen, Hagen, Lüdenscheid, Arnsberg, Herne, Hamm, Dinslaken, Wesel, Bochholt, Borken, Geldern, Goch, Kevelaer, Kleve, Nettetal, Hamminkeln, Emmerich, Recklinghausen, Datteln, Lünen, Haltern, Kamen, Hamm, Grevenbroich, Solingen, Wuppertal, Hilden, Remscheid, Dormagen, Bergisch-Gladbach. Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre email oder Ihren persönlichen Besuch bei uns im Hause in Moers. Bitte benutzen Sie auch unser Anfrageformular für ein Antik-Ankauf-Angebot.

Ankauf Meissen Hentschelkinder

Die Firma Schomaker aus Moers ist stets auf der Suche nach den großen, bekannten und besonders anspruchsvollen Kunstwerken aus Porzellan. Der Bereich Porzellan-Ankauf ist - etwa neben dem Ankauf von russischen Ikonen, Militaria oder Silberankauf - einer der ganz großen und wichtigen in unserem Antik Ankauf. Das weiße Gold betört schon seit jeher Kunstliebhaber in aller Welt und ist natürlich auch in der Welt des Antikhandels sehr begehrt. Das gilt umso mehr für bezaubernde Erzeugnisse wie die Hentschelkinder, die auch weit über die Sammlerwelt hinaus bekannt sind. Insgesamt zwölf Hentschelkinder sind vom Namensgeber und Schöpfer, Julius Konrad Hentschel, geschaffen worden. Die Hentschelkinder sind eine Serie aus kindlichen Porzellanfiguren, die Konrad Hentschel während seiner Zeit in der Meissner Porzellanmanufaktur konzipiert hatte. In seiner Schaffenszeit zeichnete er noch für einige weitere figürliche Porzellandarstellungen verantwortlich, die Hentschelkinder sind aber nach wie vor die mit Abstand bekanntesten von Konrad Hentschels Werken.

Hentschel und seine Kinder

Doch bevor wir auf die weithin bekannten Hentschelkinder noch näher eingehen, gehen wir erst einmal eine Generation zurück, zu Julius Hentschel und dessen Kindern. Julius Hentschel, Vater von zwei Söhnen, nämlich Johannes Rudolf und Julius Konrad - der spätere Schöpfer der Hentschelkinder -, war der Begründer der Hentschel'schen Familientradition bei Meissner. Das wiederum war in der Manufaktur des 18. Jahrhunderts durchaus Gang und Gäbe, dass dort mehrere Generationen talentierter Familien arbeiteten. So auch die Hentschels, bei denen Vater Julius bereits als Achtzehnjähriger im Jahre 1861 als Lehrling des Porzellanmalers bei Meissner zu arbeiten begann und wo er fast 50 Jahre arbeiten sollte. Sein Name war unter anderem in den 1880er-Jahren ein Sinnbild für die Pâte-sur-Pâte-Technik, und ebenfalls in diesem Jahrzehnt begab es sich, dass die Söhne Hentschels ins Unternehmen kamen, der Ältere 1884, der Jüngere 1889. Beide der sozusagen "echten" Hentschelkinder lernten den Beruf des Bossierers, Julius Konrad Henschel gar in nur einem Jahr. Anschließend begab er sich zur Münchener Kunstakademie, wo er von 1891-93 studierte. Nach einer ausgiebigen und inspirierenden Italienreise machte sich Julius Konrad Henschel als Modellierer einen Namen. Er entwarf das Dejeuner "Krokus", ein sehr bekanntes Jugendstil-Frühstücksservice, dass auf der Weltausstellung in Paris im Jahre 1900 große Aufmerksamkeit und auch viele Abnehmer fand. Hinzu kamen mit dem "Krokusmuster" weitere Ergänzungen zum aufsehenerregenden Grund-Service. Anschließend folgte Julius Konrad Henschels wohl größte und bekannteste Schöpfung.

Entstehung der echten Hentschelkinder

Gemeinsam mit seinem Bruder prägte Julius Konrad Henschel den deutschen Jugendstil vor allem durch Gestalten und Gesichter, kurz: Porzellanfiguren. Sie trugen für die damals "neue Kunst" typische Merkmale, Jungen und Mädchen, "Kinder aus kleinen Häusern" mit pausbäckigen Gesichtern beim Spiel, gefertigt in filigranem Porzellan. Die Faszination der Hentschelkinder liegt unter anderem in der Faszination des Moments, in dem Julius Konrad Henschel "seine Kinder" in den Porzellanfiguren darstellt. Sie sind aus einfachem Hause, spielen nicht mit dem Auge des Betrachters, sondern sind scheinbar voll und ganz im kindlichen Spiel mit dem Hund, der Katze, der Puppe, dem Stecken oder auch miteinander versunken. Ihre Unbekümmertheit und kindliche Verspieltheit, aber natürlich auch die meisterhafte Verarbeitung sind wichtige Bestandteile der enormen Wirkung, die Kinder auf die Porzellanliebhaber ihrer Zeit haben.

Hentschelkinder Ankauf bei Schomaker

Eine Faszination, die bis heute anhält und die bis heute hohe Preise im Ankauf von Hentschelkindern hervorruft: Unser Antik Ankauf in Dinslaken ist in ganz NRW tätig. Wir kaufen Hentschelkinder im ganzen Bundesland an, besuchen Sie gerne auch in Aachen, Bochum oder Köln, um mit Ihnen über einen Antik Ankauf zu beraten. Hentschelkinder sind da auch für uns ein echtes Highlight, denn natürlich üben diese überaus bekannten, aber auch handwerklich vorzüglich ausgeführten Porzellanfiguren auch auf erfahrene Antikhändler eine starke Faszination aus. Wichtig dabei ist natürlich der Zustand der Hentschelkinder. Hierzu empfehlen wir - wie auch bei allen anderen Antiquitäten, die wir ebenfalls ankaufen -, uns im ersten Schritt per Email zu kontaktieren. Sofern Sie nicht persönlich mit Ihren Figuren in unserem Antik Ankauf in Dinslaken vorbeikommen wollen, stellt die Email das beste Kommunikationsmittel für einen Porzellanfigurenverkauf dar. Natürlich wünschen Sie sich, erst einmal ein Preisangebot zu erhalten, da sind ein paar Fotos im Anhang einer Email optimal. Auf der anderen Seite können wir uns so schon einmal einen guten Eindruck von Ihren Hentschelkindern machen und im Anschluss auch gleich ein Angebot abgeben.

Aufschwung für Meissner

Noch immer sind Hentschelkinder ein absolutes Highlight für Kenner und Sammler. Julius Konrad Henschel konnte sich mit diesen Figürchen nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in den ihm nachfolgenden Epochen mit seiner herausragenden Gestaltungsfähigkeit verewigen. Zudem leistete Julius Konrad Henschel auch einen wichtigen Beitrag zum Gedeih der Meissner Porzellanmanufaktur selbst, die sich nämlich um die Jahrhundertwende gegen einigen Widerstand, aber auch gegenüber der skandinavischen Konkurrenz durchzusetzen hatte. Die Hentschelkinder waren somit eine sehr willkommene Produktlinie um der Meissner Porzellanmanufaktur in schwierigen Zeiten zu helfen. Julius Konrad Henschel war auch so etwas, was man heute Trendsetter nennt, denn die Hentschelkinder waren durchaus eine Vorlage für diverse Nachempfindungen, die sogar teilweise fälschlich als Hentschelkinder bezeichnet werden. Viele Sammler und Kenner sind sich jedoch einig, dass niemals andere Kinder-Porzellanpuppen an die Qualität der Hentschelkinder heranreichen konnten. Somit besteht die Familie der Original-Hentschelkinder lediglich aus diesen zwölf "Familienmitgliedern":

  1. Sitzendes Kind mit Bilderbuch
  2. Kind mit Stecken und Trommel
  3. Zwei Kinder mit Sandformen
  4. Mädchen stehend mit Puppe
  5. Mädchen mit Kirschen
  6. Kind mit trinkendem Hund
  7. Mädchen, Schneeball abwehrend
  8. Kind mit Tasse
  9. Knabe mit Kaninchen
  10. Kind auf Kissen
  11. Kind mit Puppe
  12. Kind mit Zeitungsmütze

Wie schwierig es ist, die filigranen Farben auf den besonderen Werkstoff zu bringen, zeigt Sie zum Beispiel auch die Ausstellung Hentschels zauberhafte Kinderwelten. Sollten Sie selbst Exemplare aus diesen zauberhaften Kinderwelten Ihr Eigen nennen, und sollten Sie an einem Verkauf interessiert sein, können wir an dieser Stelle Interesse unsererseits bekunden. Wenn Sie Hentschelkinder verkaufen möchten, sind Sie bei uns genau richtig: Die Firma Schomaker sucht ständig großartige Erzeugnisse des Kunsthandwerks wie sie die Hentschelkinder ja zweifelsohne sind. Wie bereits oben beschrieben, können Sie uns Ihre Exemplare zunächst per Foto und Email zeigen oder uns sehr gerne auch direkt in unserem Antiquitätenhandel in Dinslaken besuchen. Alternativ vereinbaren wir einen Besichtigungstermin, denn wir machen zum Antik Ankauf auch Hausbesuche, die sich bei sehr wertvollen Stücken wie den Hentschelkindern natürlich umso mehr lohnen. So oder so bekommen Sie von uns ein faires, transparentes Kaufangebot, und Sie können sicher sein: Bei uns haben Ihre Hentschelkinder ein sehr gutes neues Zuhause!